Pagina iniziale

Claudia Kaufmann (*1956)

«Sono riconoscente per i contatti avuti per molti anni con i nomadi svizzeri e le loro organizzazioni. La collaborazione non è stata priva di confitti, ma è sempre stata contrassegnata dal rispetto reciproco e dall’onestà. In particolare ho imparato che cosa significa tendersi la mano dopo una lite violenta, scusarsi se necessario, porre una pietra sulle difficoltà sperimentate e continuare a impegnarsi per la causa comune. Per la gente sedentaria non si tratta di un atteggiamento ovvio!»

Claudia Kaufmann, *1956, ombudsman della città di Zurigo ed ex segretaria generale del Dipartimento federale dell’interno

«Unerhört jenisch / Yéniche Sounds» läuft in Openair-Kinos

Im Juli und August wird der Film von Karoline Arn und Martina Rieder an verschiedenen Openair-Kinos in der Deutsch- und Westschweiz gezeigt.

Jenischer Sommermarkt in Zillis

Am Freitag, 21. Juli 2017, und Samstag, 22. Juli 2017, findet auf dem Campingplatz Rania in Zillis (GR) der erste Sommermarkt der Jenischen statt.

Begegnungszentrum der Radgenossenschaft in Graubünden

Die Rania ist ein Campingplatz in der Gemeinde Zillis (GR) und mehr. Sie ist ein Stand- und Durchgangsplatz für Jenische und Sinti. Und ein Übernachtungsort vor allem für Tagestouristen.

Das offene Feuer muss wieder erlaubt sein

Die Radgenossenschaft setzt sich für das offene Feuer als Kulturgut der Jenischen ein und protestiert gegen Reglemente, die offene Feuer auf Stand- und Durchgangsplätzen verbieten.

Sobald die unsichtbare Mauer fällt, ist die Herzlichkeit gross

Im Leben der Jenischen trifft Vergangenes auf die Gegenwart, und wer sie einmal richtig kennen gelernt hat, weiss ihre Gastfreundschaft zu schätzen.

Ulteriori notizie e manifestazioni

Iscrizione notizie

Volete ricevere le notizie una volta per settimana in una mail di riepilogo? Registratevi qui.

© 2012 Fondazione Un futuro per i nomadi svizzeri  // Informazioni editoriali