Solothurn

Gemeinde gibt Schweizer Fahrenden kein Land

Der Gemeinderat von Riedholz im Kanton Solothurn sieht keinen Platz für die jenische Familie Huber im Dorf.

Bald eine neue Bleibe im Kanton Solothurn für Fahrende?

Seit Jahren ist der Kanton Solothurn auf der Suche nach einem Ort, an dem ein Standplatz für die Wohnwagen Schweizer Fahrender eingerichtet werden könnte.

Schweizer Fahrende auf der Durchfahrt

Aktuell stehen auf dem Platz in Flumenthal, den der Kanton Solothurn für die Rüttener Fahrenden vorgesehen hatte, 15 Wohnwagen von Schweizer Fahrenden.

Fahrende hausen in Wolfwil – Missmut ist vorprogrammiert

Ein sehr tendenziöser Bericht über Fahrende in Wolfwil im Kanton Solothurn im «Grenchner Tagblatt».

Rüttener Fahrende wollen wieder im Freien leben

Ende Februar 2016 musste die Familie Huber ihren Standplatz in Rüttenen verlassen. Wie steht es um die Fahrenden?

Solothurn sucht Alternative für Standplatz

Der Standort in Flumenthal in der Nähe der Autobahn bleibt für den Kanton Solothurn erste Wahl für einen Standplatz, aber niemand will dort leben. Der Kanton ist auf der Suche nach einer Alternative.

In Walterswil dürfen Fahrende bleiben

Nachdem Roma aus Frankreich die letzten Jahre vergebens nachfragten, machte der Landbesitzer dieses Jahr mit den Fahrenden einen Mietvertrag aus.

«Lina» – Wie Moralvorstellungen Menschenleben zerstörten

Verdingkinder, fürsorgerische Zwangseinweisung, Zwangssterilisation. Auf welchen gesellschaftlichen Fundamenten fussten diese Massnahmen in der Schweiz und insbesondere im Kanton Solothurn?

Platz in Rüttenen geräumt

Das Mobilheim der jenischen Familie steht nicht mehr im Steinbruch bei Rüttenen (Solothurn). Es wird nun zwischengelagert.

Keine Zwangsräumung in Rüttenen

Die Solothurner Bürgergemeinde führt auf ihrem Areal im Steinbruch Rüttenen keine Zwangsräumung durch. Die jenische Familie, die dort seit Jahren wohnt, räume das Areal bis am 29. Februar.

Pagine

RSS-Feed Iscriviti a RSS - Solothurn

© 2012 Fondazione Un futuro per i nomadi svizzeri  // Informazioni editoriali